Autor: Sieben Fichten

01.02.2020 – Gutes Brot selber backen

mit Irmi Rumberger – Gutes Brot selber backen

Mit „Laib“ und „Seele“ – Schritt für Schritt zu gutem Brot.

. Die wichtigsten Kniffe und Tricks
. Begegnen, gemeinsam schaffen und genießen
. Eigene Natursauerteigkultur zum Mitnehmen nach Hause
. Rezeptkarten zum Nachbacken
. Vor Ort frisch gebackenes Brot zum Verkosten und Mitnehmen

08.05.2020 – Baguettes wie in Frankreich

mit Irmi Rumberger – Baguettes wie in Frankreich

Ein gutes Stück knuspriges Baguette begeistert jeden Genießer!

. Kniffe und Tricks, wie ein feinknuspriges Baguette auch zuhause gelingt

. Wichtige Techniken und ausreichend Übungszeit zum Formen, Erkennen der Teigreife und zum Einschneiden der Teiglinge

24.10.2019 – Kipfengraben update

Irgendwiiie … hatte ich mir das mit den regelmäßigen Tagebucheinträgen etwaaaaaaas anders vorgestellt … Nun ist der Sommer vorüber und wir sind mitten im Herbst gelandet (ich gestehe: mit den vielen Herbstblättern muss ich mich noch anfreunden …..) – und ich möchte euch updaten, was bei den 7 Fichten die vergangenen Monate so los war. Ich kann euch sagen, VIEL hat sich getan!!! Hier meine Neuigkeiten aus dem Kipfengraben: Die Alpakas haben ein zweites Gehege bekommen. Es war notwendig, dass wir oberhalb des Hofes in der Nähe der „Alm“ ein neues errichtet haben. Ich bin sooooo stolz, was Schurli und ich in ein paar Tagen im wahrsten Sinne des Wortes auf die Beine gestellt haben. Die Alpakas haben sich relativ schnell an die neue Umgebung gewöhnt … und ich freue mich über meine zimmermanns(frau?)mäßigen neuen Fertigkeiten Auch das Element Wasser hat im Kipfengraben eine weitere Dimension bekommen. Helge hat gemeinsam mit tollen Helfern, Handwerkern und guten Seelen einen wunderschönen Bachlauf geformt. Es war wahrlich ein Moment der Verzückung bei den Anwesenden, als das Wasser sich …

21.03.2019 – Happy birthday

Happy Birthday Sieben Fichten Genau heute vor einem Jahr durfte ich einen lange ersehnten Traum verwirklichen – die Eröffnung meines eigenen Hofladens. Ein Jahr Selbstständigkeit, ein Jahr ausprobieren, umdenken, neu sortieren. Herausfinden, was geht, was passt, was ist stimmig und was braucht noch Zeit. Und bisher ist aus dem, was ich gesät habe, genau das gewachsen, was ich erhofft hatte; die Sieben Fichten sind ein Ort der Begegnung, des Lernens, des Besinnens und des Miteinanders. DANKE an alle, die mir dies möglich gemacht haben; ob Familie, Freunde, Kursteilnehmer, Lehrer oder Kunden – ohne euch gäbe es die Sieben Fichten nicht! Und Danke an diesen wunderbaren Ort, den ich mein Zuhause und meinen Arbeitsplatz nennen darf! In diesem Sinne – ich freue mich auf ein weiteres spannendes Jahr!